SPD Niederbiel: Berichte, Planungen, Neuwahlen und Ehrung 2

Pressemitteilung an die WNZ/Solms-Braunfelser mit der Bitte um Veröffentlichung.

 

SPD Niederbiel:  Berichte, Planungen, Neuwahlen und Ehrung 2017

Solms-Niederbiel. Berichte, Diskussionen und Neuwahlen prägten die Jahreshauptversammlung der SPD, zu der Vorsitzender Hans-Helmut Hofmann auch Bürgermeister Frank Inderthal, Stadtverordnetenvorsteher Dieter Hagner und Fraktionsvorsitzenden Wilfried Paeschke begrüßte. In seinem Bericht hob Hofmann die bisherigen Aktivitäten hervor und verwies auf eine positive Mitgliederentwicklung. Er verwies auch auf ein Anliegen der WiN-Runde (Wir in Niederbiel) der Niederbieler Ortsvereinsvorsitzenden und Institutionen zur Beschaffung von neuen Stühlen und Tischen für die Mehrzweckhalle, das er nachdrücklich unterstützte. In 2019 feiere die SPD Niederbiel ihr 100-jähriges Jubiläum. In den Berichten der Stadtverordneten Stephan Löb, Bärbel Schäfer und Stadtrat Volker Wagner waren insbesondere die wiederkehrenden und damit gerechteren Straßenbeiträge Thema, für die sie sich eingesetzt hatten und die in den Bürgerversammlungen durchweg eine gute Resonanz erfuhren. Wilfried Paeschke würdigte die Kooperation mit der FWG im Stadtparlament als verlässlich und kollegial. Bürgermeister Frank Inderthal betonte den Prozess der interkommunale Zusammenarbeit mit der Stadt Braunfels mit einer gemeinsamen Personalverwaltung als kostensparend und im beiderseitigen Interesse. Erfreulich sei auch die Tatsache, dass alle Plätze in den Solmser Kitas ausgebucht seien und es bei der U3-Betreuung einen  Mehrbedarf gibt, der nur durch einen weiteren Ausbau in Albshausen oder Oberbiel  zu decken ist. Zu den wiederkehrenden Straßenbeiträgen kündigte er einen Satzungsbeschluss des Stadtparlaments in diesem Jahr an, dem dann nach der Feinplanung ein 5-jähriges Straßenausbauprogramm für alle Stadtteile folgt. Bei dem Verkauf des Festplatzes in Burgsolms soll der Verkaufserlös in den Ausbau eines Kreisverkehrs  im Eingang zum Burgsolmser Gewerbegebiet fließen, durch den der Verkehrsfluss deutlich verbessert wird. Mit dem vorgesehenen Neubau des Sanitärbereichs im Schwimmbad Solmser Land und

und dem erfolgte Neubau des Hochbehälters für Albshausen, Oberndorf und Burgsolms verwies er auf  weitere zukunftsorientierte Investitionen. Als Kreistagsabgeordneter berichtete Dieter Hagner  über die Investitionen von 11,5 Mio. Euro in die Modernisierung der Gesamtschule Solms und die geplante schrittweise Sanierung des Schulzentrums Wetzlar.

Bei den Neuwahlen des Niederbieler SPD-Vorstandes blieb es beim bewährten Team mit Vorsitzendem Hans-Helmut Hofmann, Stellvertreter Frank Inderthal und Schriftführer Stephan Löb. Martin Bierau löste Katharina Jaworski als Kassierer ab. Als Beisitzer wurden Rudi Fippl, Dietmar Glaßer, Volker Spies, Helmut Gaul, Bärbel Schäfer, Holger Ließfeld und Volker Wagner gewählt. Abschließend ehrten  Inderthal und Hofmann  für 25-jährige SPD-Mitgliedschaft den Handwerksmeister Martin Müller (Foto in der Anlage).

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 297934 -